Solo Unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Allein Unterwegs

Die Tag bei der Familie waren voll schön. Cllaudi ist dort geblieben und gibt sich ihrer Passion, der Malerei hin. In der Wohnung ihrer Mutter, die im Moment leer steht hat sie die nötige Ruhe um kreativ ans Werk zu gehen und neue kleine Kunstwerke zu erschaffen.

Jupp hat sich hinters Lenkrad vom Wohnmobil gesetzt und ist solo losgezogen. Am ersten Abend bin ich in Heiligenberg auf der Betenbrunnerstr. gelandet, ein nettes kleines Kurstädtchen mit Blick auf den Bodensee. Heute hat es mich nach Überlingen gezogen, doch der Womostellplatz war so laut, und dort war es so laut und staubig da bin ich dann gleich wieder weg. Doch vorher hatte ich noch eine nette kleine Unterhaltung mit einer netten Dame, die mich fragte: Höret se mol, han i se net leschtens im Bibel TV gesehe… Ich sagte dann: Das kann schon sein, vor ein paar Jahren war ein kleines Team bei uns zu Hause und hat einen 8 Minuten Zeugnisfilmchen mit mir gedreht. So konnte ich wieder einmal Claudis Wilmercomix und unsere Straßenzeitung weitergeben. Und ich erführ das die Fähre nach Konstans nicht von dort, sondern von Meersburg ablegt. Nun stehe ich auf einem herrlichen Platz am Bodensee. Bin schon gespannt was morgen alles so abgeht. Ja, der Jupp ist zwar solo unterwegs, aber eigentlich auch nicht, denn ich bin ja immer in himmlischer Begleitung. So nu scho spät un Jupple muß ins Bett, guats Nächtle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*